KW 2023/36 – Königsadlerschießen

607 mal angeschaut

Am 27. August 2023 fand das traditionelle Königsadlerschießen und Sommerfest des Schützenvereins Bondorf statt.

Trotz mäßigem Wetter fand sich eine gesellige Runde zusammen, um den neuen Schützenkönig auszuschießen. Traditionsgemäß eröffnete Oberschützenmeister Wolfgang Engel mit dem ersten Schuss die Runde. Geschossen wurde auf den von Uwe Maier wunderschön gestalteten Königsadler aus Holz.

Die erste Trophäe, die Krone, fiel bereits mit dem 3. Schuss bei Dietmar Biesinger. Das Zepter brachte Marko Weidner mit dem 52. Schuss zu Fall. Weiter ging es mit dem Reichsapfel, welcher von Carmen Freitag mit dem 85. Schuss abgeschossen wurde. Danach wurden der linke und anschließend der rechte Flügel ins Visier genommen. Diese fielen bei Uwe Maier mit dem 167. und Markus Öhrlich mit dem 230. Schuss. Der Fall des rechten Flügels eröffnete die Jagd auf den Rumpf, dessen Gewinner den amtierenden Schützenkönig Alexander Braun ablösen sollte.

Um 17.14 Uhr, nach 326 Schüssen gab sich der Adler geschlagen und fiel beim Schuss von Ute Christian zu Boden. Somit stand Ute als neue Schützenkönigin des SV Bondorf fest.

Beim anschließenden Sternschießen schossen Alex Braun, Olli Prehn, Roland Skambraks, Elmar Bruckner, Daniel Brandmayer, Marc Sautter, Wolfgang Engel, Wolfgang Raddatz, Mareike Schick und Birgit Maurer einen Stern.

Bei der abschließenden Siegerehrung ehrte Sportleiter Marko Weidner die Trophäenschützen mit Ehrennadeln und den jeweiligen Trophäen oder Sternen. Außerdem erhielten Carmen Freitag die Königsscheibe und Elmar Bruckner die Vereinsehrenscheibe für die jeweils besten Schüsse.

Nach dem offiziellen Teil ließen die Schützen den Abend mit Schnitzel, Braten und Spätzle ausklingen und stießen gemeinsam auf ihre neue Majestät Ute an.

Der Schützenverein bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern.

Es lebe die Königin!