Feldbogengruppe des SV Bondorf feiert 7 Landesmeistertitel

866 mal angeschaut

21. Juni 2018
von Lutz Pridtzun

Bei der offenen Landesmeisterschaft im 3D Feldbogenschießen des Bogensportverbandes Baden-Württemberg BVBW gelang der Feldbogenruppe des Schützenvereins Bondorf ein überragender Erfolg, der die hohe Leistungsklasse der Gruppe eindrucksvoll aufzeigt. Alle 6 Teilnehmer des SV Bondorf konnten in ihrer Bogen- und Altersklasse den Landesmeistertitel erringen, ebenso gelang dies auch der Mannschaft in der Gemeinschaftswertung. Die Sieger mit Ihren Ergebnissen sind: Gabriella Strina (Damen Ü40 Langbogen 375 Punkte), Marija Koppitz (U12 Langbogen 275 Punkte), Thomas Huber (Herren Ü45 Langbogen 384 Punkte), Thomas Koppitz ( Herren Langbogen 309 Punkte), Lutz Pridzun (Herren Ü55 Jagdbogen 464 Punkte) und Willi Zimmer (Herren Jagdbogen 419 Punkte). Die Mannschaft mit G. Strina, Th. Huber und L. Pridzun setzte sich deutlich mit 1223 Punkten durch.


Auf dem Bild die Teilnehmer vom SV Bondorf,
v. links: Th. Koppitz, L. Pridzun, M. Koppitz, Th. Huber, G. Strina, W. Zimmer

Der Wettbewerb fand an 2 Tagen im Hochschwarzwald in Eisenbach statt. Das steile Gelände mit dichtem Waldbewuchs und auch das Wetter, das mit Starkregen am ersten Tag die Bedingungen massiv erschwerte, stellten höchste Anforderungen an die Teilnehmer aus Baden-Württemberg und den anderen Bundesländern. Im 3D Feldbogenschießen wird auf lebensecht nachgebildete Tierattrappen geschossen. Die Ziele werden in einem Rundkurs, einem sog. Parcours in der natürlichen Umgebung arrangiert. Am ersten Tag haben die Schützen maximal 3 Pfeile für jedes der 28 Ziele, am zweiten Tag lediglich einen Pfeil pro Ziel. Die Treffer werden je nach Trefferzone mit unterschiedlichen Punkten honoriert, das Ergebnis beider Tage gibt die Endwertung. Die Landesmeisterschaft des BVBW zählt als Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft des DBSV (Deutscher Bogensportverband), die in diesem Jahr Anfang August in Hohegeiß im Harz (Niedersachsen), und nach diesem Erfolg wohl mit Beteiligung der Feldbogener des SV Bondorf stattfindet! Wer Interesse am Feldbogenschießen hat ist beim SV Bondorf herzlich willkommen.
Trainingszeiten sind Dienstag und Sonntag, Details unter http://www.schuetzenverein-bondorf.de

BN 2018/5 – Gabriella Strina holt einen Landesmeistertitel für den SV Bondorf

1.107 mal angeschaut

02.02.2018 Bondorfer Amtsblatt

Bei der Landesmeisterschaft Halle 2018 des Bogensportverbandes Baden-Württemberg (BVBW e.V. im DBSV) in Baiertal/Wiesloch bei Heidelberg begrüßte der gastgebende Verein SV Baiertal an den beiden Wettbewerbstagen etwa 150 Schützen, die in 7 verschiedenen Bogenklassen um die Titel kämpften. In der Langbogenklasse konnte sich Gabriella Strina (Damen Ü40) mit 378 Ringen souverän durchsetzen und sich über den Lan-desmeistertitel 2018 freuen!

Landesmeisterschaft Halle 2018 des BVBW in Baiertal/Wiesloch bei Heidelberg 
Gabriella Strina, Lutz Pridzun, Cornelia Biesenthal, Werner Einig, Tim Wend

In der Blankbogenklasse errangen Cornelia Biesenthal (Damen Ü50) mit 275 Ringen den 2. Platz und Werner Einig (Herren Ü55) mit 409 Ringen den 5. Platz. Der Recurveschütze Tim Wend (U20-männlich) kam auf Platz 3 mit 526 Ringen, bei den Jagdbogenschützen wurde Lutz Pridzun (Herren Ü55) mit 454 Ringen 3. und Erik Riekenberg (Herren Ü45) mit 330 Ringen 6.

Wieder einmal also ein erfolgreicher Wettkampftag für den SV Bondorf! Interessierte die zukünftig dabei sein wollen sind herzlich eingeladen bei den Trainingseinheiten des Vereins vorbei zu schauen und vor Ort sich über alle Arten des Bogenschießens zu informieren und dies natürlich auch gleich auszuprobieren! Jugendliche trainieren Dienstag und Samstag, Erwachsene Diens-tag, Donnerstag und Sonntag.

KW 2018/3 – Ergebnisse Ligawettkämpfe

1.289 mal angeschaut

19.01.2018 Bondorfer Amtsblatt

Ergebnisse Ligawettkämpfe

Luftpistole – Württembergliga

Bondorf I gegen Göppingen I = 4: 1 Punkte
Marian Lutz 374, Kai Kiesenbauer 367, Marc Sautter 363, Patrick Kröhner 363 und Uwe Maier 362 Ringe

Bondorf I gegen Grüntal-Frutenhof I = 4: 0 Punkte
Marian Lutz 379, Marc Sautter 363, Patrick Kröhner 363, Uwe Maier 358 und Kai Kiesenbauer 357 Ringe

Luftgewehr – Kreisliga

Bondorf II gegen Nufringen I gegen Schönaich I = 1421: 1426: 1402 Ringe
Daniel Adis 382, Birgit Stähle 367, Marco Weidner 337 und Kerstin Schäberle 335 Ringe

Bondorf I gegen Mönchberg IV gegen Waldenbuch II = 1385: 1413: 1385 Ringe
Markus Öhrlich 367, Sven Maier 358, Steffen Skambraks 348, Roland Skambraks 322 Ringe

Bogen – Bezirksliga A

Bondorf II gegen Ebhausen = 0: 2 Matchpunkte
Bondorf II gegen Schömberg II = 0: 2 Matchpunkte
Bondorf II gegen Berglen-Ödernhardt = 0: 2 Matchpunkte
Bondorf II gegen Ditzingen III = 0: 2 Matchpunkte
Bondorf II gegen Ditzingen IV = 0: 2 Matchpunkte
Bondorf II gegen Stuttgart II = 0: 2 Matchpunkte
Bondorf II gegen Welzheim VII = 0: 2 Matchpunkte

Bogen – Bezirksoberliga

Bondorf gegen Fellbach-Schmiden = 2: 0 Matchpunkte
Bondorf gegen Welzheim V = 2: 0 Matchpunkte
Bondorf gegen Magstadt II = 2: 0 Matchpunkte
Bondorf gegen Wimsheim = 1: 1 Matchpunkte
Bondorf gegen Weil im Schönbuch = 0: 2 Matchpunkte
Bondorf gegen Welzheim VI = 2: 0 Matchpunkte
Bondorf gegen Welzheim IV = 2: 0 Matchpunkte
Insgesamt 2. Platz

Die Schützen: Robert Engelmann, Mario Kurz, Tim Wend und Julian Fleck

BN 2018/2 – 3D-Feldbogenschießen für Kinder ab 8 bis 12 Jahren

664 mal angeschaut

12.01.2018 Bondorfer Amtsblatt

3D-Feldbogenschießen für Kinder ab 8 bis 12 Jahren

Kinder­ und Schüler-schnupperschießen findet jeden 2. Sams­tagnachmittag statt von 14.30 bis 16.00 Uhr auf der Bogenwiese des SV Bondorf, bei schlechtem Wetter in der offenen Halle des Vereins. Einfach kurze Anmeldung per E­mail an Feldbogen@web.de schicken, vorbeikommen, mitmachen und Spaß ha­ben. Material wird gestellt, Unkostenbeitrag 2,00 Euro, festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung sind Voraus­setzung.

Das 3D Bogenschießen ist ein Gruppensporterlebnis das im Freien stattfindet. Gemeinsam wird unter Anleitung erfahrener Trainer nicht auf Zielscheiben sondern auf lebensecht nachge­bildete Tierattrappen aus Kunststoff geschossen. Die Größe der Ziele variiert von Tauben bis zum ausgewachsen Bären, je nach Entfernung zum Ziel und Anpassung an die natürliche Umge­bung entstehen so abwechslungsreiche Ziele mit verschiede­nen Schwierigkeitsgraden. Weitere Info ist auf der Website des Vereins zu finden (http://www.schuetzenverein­bondorf.de/bogen­feldbogen), Möglichkeiten zum Ausprobieren für inte­ressierte ältere Kinder, Jugendliche oder Erwachsene sind eben­so dort zu finden (oder E­mail an Feldbogen@web.de).

Die Feldbogengruppe des SV Bondorf freut sich auf die neuen Teilnehmer!