Trainingszeiten der Biathleten

Es sind nicht nur 2 Disziplinen, wie in der Bezeichnung vordergründig zum Ausdruck kommt: Insbesondere die Lauftrainer haben den Biathleten fast die gesamte Breite allgemeiner Athletik zu vermitteln – nur der wirklich topfite Athlet hat eine Chance! Je nach absolvierenden Programm verschieben  sich die Wertigkeiten zwischen Laufen und Schießen. Zum Beispiel sind die kürzeren Distanzen beim stadiongerechten 400 Meter  Target Sprint schießlastiger als die Kilometer zählenden Crosslaufstrecken im Gelände. Auf beides muss der Schießtrainer die Athleten vorbereiten – da spielen die Wettkampfeinteilung und Atemtechnik neben der allgemeinen Schießtechnik eine große Rolle. Weil Bondorf nicht schneesicher ist, widmet man sich hier vornehmlich dem Sommerbiathlon und Target Sprint. Einige unserer Athleten sind aber auch im Winterbiathlon unterwegs und fahren dafür auf die nahe schwäbische Alb und/oder in den benachbarten Schwarzwald.

Entsprechend der Aufgabenstellung werden für´s Training Schwerpunkte gesetzt:

Montags ab 19.00 bis ca. 20.30 Uhr,
Lauftraining und allgemeine Athletik beim VfL-Lauftreff, Stadion Herrenberg.

Mittwochs ab 17:00 bis 19.00 Uhr,
Komplextraining mit Schwerpunkt Schießtraining, auch KK-Schießen möglich.

Samstags ab 10:00 bis 12.00 Uhr
Schwerpunkt Laufschule und Ausdauertraining.
Samstag nur, wenn am Wochenende keine Wettbewerbe besucht werden!

Neben den obligatorischen Meisterschaften, für die sich die Athleten stets weiterqualifizieren müssen, gibt es noch diverse offen ausgeschriebene Turniere. Ebenso wie reine Laufwettbewerbe, dienen sie eigener Standortbestimmung und werden deshalb gerne wahrgenommen.