BN 2019/27 – Sommerbiathleten erfolgreich in Hannover und Gosheim

366 mal angeschaut

Bondorfer Sommerbiathleten erfolgreich in Hannover und Gosheim

Philipp Mast gewinnt das Finale der Junioren, im Target Sprint.

Um ein weiteres Ticket zur Teilnahme an der ISSF-Weltmeisterschaft im Target Sprint zu ergattern ging es diesmal nach Hannover. In insgesamt acht Qualifikationsläufen wurden in verschiedenen Altersklassen um den Einzug in die Finals gekämpft.

Trotz der heißen Temperaturen sicherte sich Niklas Held im Vorlauf der Junioren den zweiten Platz unter fünfzehn Startern. Zwar verfehlte er drei mal die Klappscheiben, konnte die verlorene Zeit jedoch auf seine Konkurrenten wieder auflaufen.

Ebenfalls bei den Junioren startete Philipp Mast. Auch er schoss fünf mal ins Leere und belegte zum Schluss einen guten dritten Platz und sicherte sich dadurch den Einzug ins Finale.

Marcel Wagner startete bei den Herren, für die Starter der Herren war der Vorlauf vergleichsweise ein Trainingslauf, da genauso viele Starter starteten wie Finale Plätze zur Verfügung standen.

Im Finale wurden alle letzten Reserven ausgegraben, die die Sportler bei über 30 Grad° zur Verfügung hatten.

Für Marcel Wagner lief die erste Runde auf der 400m langen Laufstrecke gut, den Schießstand verließ er nach dem ersten Schießen mit einem Schießfehler und im zweiten Schießdurchgang waren es leider drei. Auf der Laufstrecke konnte Marcel Wagner jedoch einige der Schießfehler wett machen und erreichte zum Schluss einen sehr guten vierten Platz.

Von links: Philipp Mast, Marcel Wagner und Niklas Held

Auch Niklas Held hatte am Schießstand zu kämpfen und verpasste leider vier mal das Schwarze. Auch er konnte einiges an der verlorenen Zeit auf der Laufstrecke aufholen und erlangte ebenfalls den vierten Platz.

Philipp Mast patzte drei mal am Schießstand, läuferisch war er so gut in Form, dass er nach dem zweiten Schießen zeitgleich mit der Konkurrenz den Schießstand verließ, diese konnte er auf Distanz halten und holte sich dadurch den Sieg des Junioren-Finales.

Lukas Adam und Nick Nadler (aus Starzach) starteten am Sonntag in Gosheim, dort fand der SBW-Cup statt. Dies ist kein klassisches Biathlon-Rennen, sondern ein Duathlon-Weltkampf, hier wird der Wettkampf nicht nur im Laufen und Schießen bestritten; hinzu kommt eine weitere Disziplin, in der sich die Sportler beim Fahrrad fahren beweisen müssen.

Die beiden haben tolle Leistungen erzielt.

Über eine Distanz von insgesamt vier Kilometer lauten, dazwischen erfolgte nach je einem Kilometer eine Schießeinlage von je fünf Schuss. Dann ging es noch für 7,5 Kilometer auf das Fahrrad.

Lukas Adam erreichte den dritten und Nick Nadler den vierten Platz.

KW 2019/27 – Ergebnisse – Ligawettkämpfe

380 mal angeschaut

Hitzeschlacht am Sonntagmorgen den 30. Juni 2019

Zwei gute GK-Mannschaften trafen aufeinander: Bondorf 1 gegen Sindelfingen 1.

Wir konnten den Rundenwettkampf für uns mit 1109: 1104 Ringen entscheiden. In der Wertung für Bondorf: Egon Hafner 378 Ringe, Frank Bernd mit 378 Ringen und Uwe Maier konnte 353 Ringe erzielen. Dieses Ergebnis beweißt, zu welchen Leistungen unsere Schützen in der Lage sind.

Grosskaliber-Runde

Bei extremen Temperaturen traten wir am Samstag, 29. Juni 2019 unseren Rückrundenwettkampf in Sindelfingen an. Nachdem wir den Heimwettkampf für uns entscheiden konnten, wurden wir nun von der Mannschaft Sindelfingen 5 mit 1018:1002 Ringen besiegt. Für Bondorf 2 kamen Frank Bauer mit 338 Ringen, Martin Stierlin mit 336 Ringen sowie Jürgen Klics mit 328 Ringen in die Mannschaftswertung.

Diesmal hat es leider nicht zu einem Sieg gereicht, aber trotzdem hat die Mannschaft alles gegeben.

Wir sind stolz auf alle Teilnehmer.